menu-icon
  Home     Kontakt     Impressum/Datenschutzerklärung     Sitemap  
Sie sind hier  :  Home Entgiftung / Darmreinigung Leber-Galle-Reinigung
Leber-Galle-Reinigung


Mehr Vitalität durch eine besondere Art der Entgiftung

Eine sehr effektive Methode zur Entschlackung ist die Leber-Galle Reinigung. Sie wurde durch Hulda Clark und Andreas Moritz bekannt. Über die Anregung der Gallentätigkeit wird eine Ausscheidung über den Darm angeregt.

Sie können diese Kur selbst zu Hause machen, aber bitte besprechen Sie mit Ihrem Therapeuten, ob diese Art der Reinigung für Sie auch passend ist.

Durchführung: Man trinkt an 6 aufeinanderfolgenden Tagen je 1 Liter Apfelsaft (Bio!) über den Tag verteilt (zum Erweichen der Gallensteine). Verzicht auf tierisches ¬Eiweiß, Frittiertes und Alkohol begünstigt die Entgiftung. Am 7. Tag trinkt man mehrere Portionen Magnesiumsulfat (zur Erweiterung und Entspannung der Gallenwege). Dann erfolgt eine Stoßtherapie von 120 ml Olivenöl (bitte nehmen Sie gutes Öl) vermischt mit 180 ml Grapefruit-Saft (am besten frisch gepresst). Daraufhin kommen die Steine ins „Rollen“.

Ideal ist es wenn am Tag bzw. am Abend vor der eigentlichen Kur eine Colon-Hydro-Therapie durchgeführt wird. Dadurch wird der Darm entleert und die Ausscheidung des Gallengrieses und der Konkremente erfolgt leichter. Schlecht wäre es nämlich, wenn von den durch das Öl/Grapefruit Gemisch gelösten „Schlacken“ Reste im Darm verbleiben würden. Daher ist dann nach der eigentlichen Reinigung nochmals Colonhydro-Therapie angesagt. Am besten 1-2 Tage nach der Leber-Galle Reinigung.

Sie sollten also mit der gesamten Leber-Galle Reinigung beispielsweise an einem Sonntag mit dem Apfelsaft beginnen:

Sonntag bis Donnerstag jeweils 1 l Apfelsaft über den Tag verteilt trinken

Freitag:
• 1 l Apfelsaft
• Colon-Hydro-Therapie
• am Abend 2 Portionen Wasser mit Magnesiumsulfat
• vor dem Zubettgehen dann der Grapefruit/Öl Mix, dann sofort ins Bett, hinlegen und nicht mehr aufstehen wenn möglich

Samstag: Wenn sich die Darmentleerung nicht schon über Nacht eingestellt hat, dann nochmal 2 Portionen Magnesiumsulfat in Wasser gelöst. Den Samstag werden Sie großteils auf der Toilette verbringen:-)

Sonntag: Bitte ausruhen und nur Schonkost essen

Montag: Colonhydro-Therapie, um alle verbliebenen Konkremente auszuspülen

Laut Andreas Moritz kann diese Kur 1 Mal pro Monat durchgeführt werden. Bitte besprechen Sie dies mit Ihrem Therapeuten, nicht für jeden ist diese Art der Reinigung optimal…

Literaturempfehlung: Andreas Moritz: Die wundersame Leber- & und Gallenblasenreinigung

Kosten






  • © Dr. phil. Dagmar Hemm
  • Naturheilpraxis Heilpraktikerin
  • Schützenstrasse 8
  • 80335 München
  • Telefon 089 -5502 7700
  • English